LINKS:

http://www.stiftung-schlaganfall.de
Medicenter Solln


Klinische Neurologie heute

Die klinische Neurologie konzentriert sich heute vornehmlich auf:

  • Bewegungsstörungen wie Parkinson’sche Erkrankung, Spastik, frontale Ataxie (die Gangunsicherheit des alten Menschen), Koordinationsstörung des Kleinhirns, Tremor, Polyneuropathie , Lähmung der Arme oder Beine u.a.,
  • Schmerz-Syndromen wie Neuropathische Schmerzen, Neuralgien wie z.B. die Trigeminus-Neuralgie, verschiedenste Formen von Kopfschmerzen, Migräne, Rücken- und Lendenschmerzen, Muskelschmerzen, Nervenkompressions-Syndrome wie z.B. Carpaltunnel-Syndrom,
  • Durchblutungsstörungen des Gehirns und des Rückenmarks wie ischämischer Schlaganfall, Hirnblutung, Sinusvenenthrombose, cerebrovaskuläre Insuffizienz u.a.,
  • degenerative Erkrankungen wie alzheimersche Erkrankung, M. Pick, Altersdemenz, Konzentrationsstörungen, Gedächtnisstörungen, Antriebsstörung, Energiedefizit, schnelle Ermüdbarkeit, Alterprozesse des Gehirns,
  • Entzündungen und Stoffwechselstörungen des peripheren Nervensystems,
  • entzündliche Erkrankungen des Nervensystems wie Meningitis, Encephalitis, Multiple Sklerose, Entzündung peripherer Nerven (z.B. Gürtelrose), Entzündungen der Hirngefäße u.a.,
  • Schlafstörung, Narkolepsie (Schlafanfälle), Epilepsie, Legasthenie, Sensibilitätsstörungen, Riechstörungen, Sehstörungen, Sprachstörungen, Blasenstörungen, Krebserkrankungen des Nervensystems, Störung der Zirkulation des Nervenwassers im Gehirn u.a.